trailrunning.de

 
 
 

swiss snow walk & run

Weltmeister in Arosa am Start

16.12.14
Quelle: Pressemitteilung/Anita Fuchs

Mit Marco De Gasperi startet am 10. Januar ein mehrfacher Berglauf-Weltmeister beim elften Swiss Snow Walk & Run in Arosa.

„Die Teilnahme von Marco De Gasperi ist ein absoluter Glücksfall“, sagt Daniel Durrer, welcher den Swiss Snow Walk & Run seit dessen Gründung präsidiert. Speziell freut ihn, dass der Weltklasse-Bergläufer die Organisatoren aus eigenem Antrieb kontaktierte. Der Swiss Snow Walk & Run müsse ein ganz spezieller Lauf sein, hätte ihm der Italiener gesagt, und er würde ihm eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag bieten. Und so steht der sechsfache Berglauf-Weltmeister, dreimalige Gewinner von Sierrre–Zinal und Sieger des Jungfrau-Marathons 2010 am zweiten Januar-Samstag erstmals an der Startlinie des besonderen Lauferlebnisses im bekannten Ferienort Arosa.

Ins Schanfigg begleitet wird De Gasperi von seiner Freundin Elisa Desco, die ebenfalls über ein eindrückliches Palmarès verfügt (u.a. Dritte an der Berglauf-WM 2013). Beide bestreiten den Halbmarathon, welcher mit seinen 21,1 Kilometern die Königsstrecke innerhalb des Swiss Snow Walk & Run bildet und mit je 630 Steigungs- und Gefällemetern gespickt ist. Zusätzlich stehen den (Schneeschuh-)Läufern und (Nordic-) Walkern drei Distanzen von 6,1, 12 und 19,2 Kilometern zur Auswahl.

Weitere sportliche Prominenz ist mit Viktor Röthlin (Marathon-Europameister 2010), Simone Niggli-Luder (23-fache Orientierungslauf-Weltmeisterin), Duathlet Andy Sutz (Powerman-Weltmeister 2008 und 2010 sowie Kurzdistanz-Europameister 2009), Schwinger Daniel Bösch (Gewinner des Unspunnenfestes 2011 und mehrmaliger Kantonalfestsieger), Evelyne Binsack (Mount Everest Bezwingerin) sowie Bruno Risi (früherer mehrfacher Rad-Bahnweltmeister) zugegen.

Am Swiss Snow Walk & Run messen sich aber nicht nur die Schnellen, sondern mit einem ehemaligen Mister-Schweiz-Quartett (Sandro Cavegn, André Reithebuch, Stephan Weiler und Tobias Rentsch) sowie dem aktuellen Bachelor Rafael Beutl auch die Schönen. Insgesamt erwarten die Veranstalter bei der einzigartigen Veranstaltung auf Schnee 1400 Sportlerinnen und Sportler. Geboten wird ihnen mit einem kostenlosen Fitness- und Gesundheitsforum, einem Podiumsgespräch mit Viktor Röthlin und weiteren Aktivitäten auch ein attraktives Rahmenprogramm. (af)

 

Informationen: swiss snow walk & run
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Trailrunning.de
Klaus Duwe
Buchenweg 49
76532 Baden-Baden

07221 65485

07221 801621

office@trailrunning.de

 
 

Rechtliches