trailrunning.de

 
 
 

Bcher

Boston Run

Autor: Frank Lauenroth

Verlag: Sportwelt Verlag

Der Marathon-Thriller - Brian Harding war immer ein guter Sportler aber niemals ein herausragender! Der Boston-Marathon ist erst sein zweiter Start ber die 42-Kilometer-Distanz, doch Brian wei, dass er heute gewinnen wird ...

... Ein neues Dopingmittel verleiht seinem Körper ein Mehrfaches des normalen Leistungsvermögens. Die Substanz baut sich während des Laufs ab, so dass sie nach dem Überqueren der Ziellinie nicht mehr nachweisbar sein wird. Ein scheinbar perfekter Plan.

Doch außer der Siegprämie von 150.000 Dollar wartet bereits der Geheimdienst NSA auf Brian. Die Formel dieses neuen Dopingmittels ist immens wertvoll, und die NSA-Einsatzleiterin Rachel Parker weiß, dass sie an Brians Blut gelangen muss, bevor er auf die Zielgerade einbiegt. Die Jagd ist eröffnet.

Rezensionen:

 

Unter Literaturcafe.de lobt Wolfgang Tischer:
Es ist ein Plot wie aus einem Hollywoodfilm, den sich Frank Lauenroth für seinen neuen Roman erdacht hat. Wieder einmal zeigt der Autor sein ganzes Können, indem er Situationen, Personen und Handlungen zu einem spannenden Thriller verwebt. Es ist der große Reiz des Romans ”Boston Run”, dass es in diesem Buch nicht nur einen Handlungszeitraum, sondern auch eine Handlungsstrecke gibt, nämlich exakt die 42.195 Meter eines Marathonlaufs.

Begeistert äußerst sich auch der Literatur-blog.at:
Sollte ein Hollywood-Produzent den „Marathon-Thriller“ in die Finger bekommen, kann er sich einen Drehbuchautor oder Dramaturgen komplett sparen und sofort mit dem Drehen beginnen.

Maike Pfalz rezensiert unter buchwurm.info:
Nach seinem Science-Fiction-Roman ”Simon befiehlt” stellt Frank Lauenroth nun eindrucksvoll unter Beweis, dass er auch ein Händchen für das Thrillergenre hat. ... Die Geschichte gefällt ausgesprochen gut und wartet am Ende noch mit einer Überraschung auf und auch mit einem Schluss, der dem Leser ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert. Hier zeigt uns der Autor seinen Sinn für Humor. “Boston Run” ist ein rundum gelungener Thriller.

Michael Petrikowski empfiehlt das Buch unter gedankenspinner.de:
“Boston Run” ist ein spannender und packender Thriller. ... Am Ende erwartet den Leser dann auch ein grandioses Finale. Der filmreife Plot und perfekt inszenierte Spannungsbogen machen den Roman zu einem Leseerlebnis für einen fernsehfreien Abend.

Petra Hartmann zieht unter literra.de ein positives Fazit
Gut gemachter Thriller voller Action in einer ungewöhnlichen Umgebung. Eine faszinierende Idee, die nicht nur Sportfans fesselt. Lesenswert.

Wolfgang Weninger von krimi-couch.de schreibt:
Bis zur alles entscheidenden letzten Meile gibt es noch einige Wendungen, die Lauenroth als Überraschungsmoment eingebaut hat, so dass über die gesamte Laufdistanz keine Langeweile aufkommt.

 

 

 
 
 
 

Kontakt

Trailrunning.de
Klaus Duwe
Buchenweg 49
76532 Baden-Baden

07221 65485

07221 801621

office@trailrunning.de

 
 

Rechtliches