trailrunning.de

 
 
 

Aktuelles

Datum
Titel
Veranstaltung
 

Dem Wetter getrotzt

Nachdem Andrea Huser beim letztjährigen Irontrail den Gesamtsieg noch um knappe 33 Minuten verpasste, sicherte sie sich in diesem Jahr souverän den Overall Titel und siegte in 35 Stunden und 1,8 Sekunden. Sie ist damit nach Denise Zimmermann im Jahr 2014 bereits die zweite Frau die die Gesamtwertung des Irontrails gewinnt.
 
 

Glückseligkeit und ein Rekord

164 Läufer und 21 Läuferinnen starteten am Swiss Irontrail in Davos zur 200 Kilometer langen Königsdistanz. Die Hälfte von ihnen erreichte spätestens Samstagnacht das Ziel. Mit total 1082 Gemeldeten verzeichnete die Veranstaltung eine Rekordbeteiligung.
 
 

«Schier unlösbare Aufgabe» bravourös gemeistert

Ramon Casanovas und Andrea Huser gewannen die vierte Auflage des Swiss Irontrail in Davos. Die abwechslungsreichen 200 Kilometer mit anspruchsvollen rund 11 000 Höhenmetern meisterten die beiden Schweizer am Donnerstag und Freitag in rund 34 Stunden.
 
 

''Irontrail erhält Diamantschliff''

Der Swiss Irontrail in Davos kann eine Rekordbeteiligung vermelden. Für die vierte Austragung vom 13. bis 15. August haben sich schon nahezu 1000 Läuferinnen und Läufer angemeldet. Die 200 Kilometer lange Königsdistanz erfährt den zweitgrössten Zuspruch.
 
 

Zwei neue Rundkurse

Vom 13. bis 15. August 2015 findet in den Bündner Alpen der vierte Swiss Irontrail statt. Mit drei Trail-Disziplinen und verschiedenen Hiking-Strecken spricht der exklusive Event sowohl Hochleistungssportler wie auch ambitionierte Wanderer an. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
 
 

"Jetzt kommt der Feinschliff"

Von den 144 Gestarteten erreichten am 202 Kilometer langen Swiss Irontrail exakt 70 das Ziel in Davos. „Das Rennen ist der Hammer“, hörte OK-Präsident Andrea Tuffli von mehreren Teilnehmern. „Nun geht es für uns an den Feinschliff.“
 
 

Das „coole Gefühl“ des Zieleinlaufes

Überraschend und zugleich sensationell lief am dritten Swiss Irontrail eine Frau als Overallsiegerin durchs Ziel in Davos. Denise Zimmermann aus Mels distanzierte die männliche Konkurrenz auf den über 200 Kilometern um 39 Minuten und mehr.
 
 

Große Nachfrage und ein Spanier unter den Favoriten

Für den Swiss Irontrail mit Start und Ziel in Davos melden die Organisatoren ein ausgezeichnetes Meldeergebnis. Zum Favoritenkreis beim Ein-Etappen-Ultratrail, dessen Start am Donnerstag erfolgt, zählen auch Schweizer Startende.
 
 

„Ich muss flexibel sein und die Situationen richtig einschät...

Am Swiss Irontrail vom 14. bis 17. August in Davos zählt Adrian Brennwald zum engsten Favoritenkreis. Mit Adrian Brennwald sprach Anita Fuchs
 
 

Rundkurs verspricht „markante Attraktivitätssteigerung“

Der rund 200 Kilometer lange Swiss Irontrail vom 14. bis 17. August 2014 wird neu als Rundkurs mit Start und Ziel in Davos durchgeführt. Die zahlreichen Anpassungen versprechen viele landschaftlich eindrückliche Highlights.
 
 

„König der Berge“ entschuldigt sich für Verspätung

30 Prozent der am Freitagmorgen in Pontresina gestarteten Läufer hat spätestens am Sonntagnachmittag das Ziel des 201 Kilometer messenden Swiss Irontrail in Davos erreicht. Inoffizieller „König der Berge“ ist Andreas Allwang aus München.
 
 

GPS-Tracker-System als Weltpremiere

Im Gegensatz zum letzten Jahr, als kurzfristig darauf verzichtet werden musste, gelangt bei der Neuauflage des Swiss Irontrail (Pontresina–Davos) vom 9. bis 11. August definitiv ein GPS-Tracker-System zum Einsatz.
 
 

Ideales Quartier für Athleten und Fans

Wie schon zum Swiss Alpine bietet das historische Berghotel "Schatzalp" jetzt auch zum Swiss IronTrail spezielle Arrangements:
 
 

Sicherheit als oberste Maxime am Swiss Irontrail

Modifizierte Strecke, neues Datum (9. bis 11. August) und neuer Zielort (Davos): Das Organisationsteam des Swiss Irontrail hat Lehren aus der missglückten Premiere gezogen und mehrere Massnahmen getroffen.
 
 

Nasskalte Witterung vermiest Premiere des Swiss Irontrail

Aus Sicherheitsgründen musste die Erstaustragung des von Pontresina nach Chur führenden Swiss Irontrail in der Nacht auf gestern abgebrochen werden. Die Extremsituation verlangte von den Laufveranstaltern alles ab.
 
 

Aus Sicherheitsgründen verkürzter T201 am Swiss Irontrail

Die Läufer am Swiss Irontrail sind unterwegs. Mit achtstündiger Verspätung nahmen sie gestern die sportliche Reise, die sie über Stock und Stein von Pontresina nach Chur führt, unter die Füsse. Statt wie vorgesehen 201, ist sie allerdings „nur“ 154 Kilometer lang.
 
 

Ultralauf für Leute mit Ausdauer, Mut und Köpfchen

Mit seinen 201 Kilometern bildet der neue Swiss Irontrail das Nonplus-Ultra in der Trail-Running-Szene. Der von Pontresina nach Chur führende Lauf stellt ab Freitag, 6. Juli, nicht nur an die Teilnehmenden höchste Anforderungen.
 
 

Anmeldeportal offen – Irontrail schon Anfang Juli

Der Countdown läuft: Am 30. September öffnet das Anmeldeportal des Irontrail. Ab diesem Datum sind auch sämtliche Details des über rund 200 Kilometer von Pontresina nach Chur führenden Laufes auf der Website aufgeschaltet.
 
 

Swiss Irontrail zündet die nächste Stufe

Nach dem Swissalpine in Davos (78 Kilometer) und dem Ultra-Trail du Mont-Blanc (166 Kilometer) wird mit dem Swiss Irontrail die 200er-Grenze überschritten. Die Premiere findet vom 10. bis 12. August 2012 statt, der Start erfolgt in Pontresina, das Ziel befindet sich in Chur.
 
 
 
 
 

Kontakt

Trailrunning.de
Klaus Duwe
Buchenweg 49
76532 Baden-Baden

07221 65485

07221 801621

office@trailrunning.de

 
 

Rechtliches