trailrunning.de

 
 
 

28.03.17 - TrailRun21

Romantik Trailrunning

Manche Läufe plant man schon viele Monate zuvor, andere dagegen ergeben sich ganz kurzfristig. Am Donnerstagabend hörte ich zum ersten Mal von diesem Lauf, der beim Schwarzwald-Berglauf-Pokal gewertet wird. In seiner dritten Ausgabe findet er nun erstmals im Frühjahr statt.

170 Teilnehmer haben heute sehr viel Freude bei perfektem Frühlingswetter auf einer Strecke, die auf 21 km mit etwa 650 Höhenmetern abwechslungsreich Trails und Forstwege kombiniert. Abgesehen von den ersten und letzten 700 m gibt es hier keinen Asphalt.  Vor allem punktet dieser Lauf aber mit sehr viel Aussicht auf eine typische Schwarzwaldlandschaft.  
 

 
© trailrunning.de 17 Bilder


Die Anfahrt zu dem von einem regionalen Sportverein veranstalteten Lauf ist bequem: A5 bis Ausfahrt Offenburg, dann noch 25 km auf guten Straßen nach Zell am Harmersbach.  Wer noch ein bisschen Zeit hat, der sollte hier einen kurzen Abstecher in die historische Altstadt mit schönen Fachwerkhäusern machen. Mit 15,-- Euro bei Voranmeldung ist die Startgebühr niedrig. Bereits um 10 Uhr startet der Trailrun21 light mit  9,8 km und 245 Höhenmetern, bei dem auch Nordic Walker teilnehmen können. Um 12 Uhr geht es dann auf die große Runde des Halbmarathons.

Nach weniger als fünf Minuten wird der Asphalt unter unseren Füßen bereits durch angenehmen Boden ersetzt. Zuerst laufen wir über sonnige Wiesen zwischen Obstbäumen, dann geht es in den Wald. Bald beginnt der erste Single-Trail. Zeitweise wird abwechselnd gelaufen und marschiert,   aber insgesamt ist das heute vor allem eine Strecke, auf der das "Run" im Trailrunning im Vordergrund steht. Die Trails machen Spaß und bieten auch weniger erfahrenen Trailrunnern einen guten Einstieg in diesen Sport. Auffallend ist die außergewöhnlich sorgfältige Markierung der Strecke. Nicht nur die Abzweigungen sind mehr als nur 100 % sicher markiert. An vielen Stellen sind auch hervorstehende Wurzeln oder Steine mit Kreide besprüht, um die Sturzgefahr zu verringern. Technisch zählt diese Strecke auf jeden Fall zu den leichteren Trailruns, von Landschaftsgenuss her aber zur Spitze.  


 
© trailrunning.de 18 Bilder


Während die Pfade meist durch dichten Wald führen, können wir auch oft auf breiten Wegen über sonnige Lichtungen mit weiten Blicken zu fernen Schwarzwaldbergen laufen. Unter uns liegen viele Bauernhöfe. Etwa die Hälfte der Strecke führt über den Premium Wanderweg "Hahn & Henne". Aufgrund meines Tempos fühle ich mich zwar wirklich wie bei einem Wettkampf, gleichzeitig kommt es mir aber auch wie ein Urlaubstag mit Schwarzwaldromantik vor. Welch ein Genuss!  

Dank der drei Verpflegungsstellen auf der Strecke kann ich heute ohne Rucksack laufen, als Ultratrailer ein fast schon ungewohntes Gefühl.

Auf den ersten zehn Kilometern geht es mit ganz kurzen Unterbrechungen fast nur bergauf. Nach dem höchsten Punkt der Strecke folgen einige Kilometer, auf denen ich im Maximaltempo bergab sausen kann. Das macht wirklich Spaß!  


 
© trailrunning.de 15 Bilder


Ab der dritten Verpflegungsstelle laufen wir einige Minuten lang mit leichter Steigung an einem plätschernden Bach entlang. Das perfekte, warme Frühlingswetter mit pausenlosem Sonnenschein verstärkt die Glücksgefühle, mit der uns diese Strecke beschenkt.  

Nun kommt einige Minuten lang ein steiler Aufstieg. Dann geht es in stetem Wechsel bergauf und bergab. Auch hier erfreuen mich wieder einige nette Trails. Ich laufe so schnell wie schon lange nicht mehr auf einer Trailstrecke. Fast schade, denn eigentlich sollte ich mir noch mehr Zeit nehmen, die Landschaft um mich herum zu genießen.

Als ich nach 2:17 das Ziel erreiche, bin ich glücklich, aber auch recht erschöpft. Wenn jetzt jemand sagt: "Es war doch NUR ein Halbmarathon" kann ich aus langjähriger Erfahrung erwidern, dass ich nach solchen kurzen, schnellen Runden meist stärkeren Muskelkater habe, als nach langen Ultratrails, die ich viel langsamer laufe. Gleichzeitig bedauere ich es am Ziel ein wenig, dass der Lauf nun schon vorbei ist. Aber meine Freundin und meine drei Vereinskameraden,  mit denen ich heute unterwegs bin, sind sich mit mir einig: Nächstes Jahr kommen wir wieder und bringen weitere Freunde mit.  


www.trailrun21.de  

 

Informationen: TrailRun21
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 

Kontakt

Trailrunning.de
Klaus Duwe
Buchenweg 49
76532 Baden-Baden

07221 65485

07221 801621

office@trailrunning.de

 
 

Rechtliches