trailrunning.de

 
 
 
  • 28.05.24 - Saslong Halbmarathon

    Nahezu ausverkauft: Halbmarathon rund um den Langkofel immer beliebter

    Nahezu ausverkauft: Halbmarathon rund um den Langkofel immer beliebter

    Dolomites Saslong ist der begehrteste Trailrun in den Dolomiten - Nur noch 100 Startnummern für den Langkofel-Halbmarathon verfügbar - In Gröden sind die „Gämsen“ Felicetti, Oberbacher, Piazza, Rasom, Clara und Cumerlato dabei - Anmeldung für 70 € bis Ende Mai, reichhaltiges Rennpaket und Finisher-Medaille
  • 28.05.24 - Südtirol Drei Zinnen Alpine Run

    Auch in Südtirol fängt der frühe Vogel den Wurm

    Auch in Südtirol fängt der frühe Vogel den Wurm

    Bis zum 31. Mai beträgt die Nenngebühr für den Südtirol Drei Zinnen Alpine Run noch 77 Euro, dann steigt sie um 10 Euro. Auch hier gilt also das Motto: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Zumal sich bereits über 400 Läuferinnen und Läufer für den Berglauf-Klassiker schlechthin eingeschrieben haben – und das, obwohl er erst am Samstag, 14. September in der Dolomitenregion 3 Zinnen stattfindet.
  • 26.05.24 - GutsMuths-Rennsteiglauf

    Thüringer triumphieren auf der Königsstrecke

    Thüringer triumphieren auf der Königsstrecke

    Die Erfurter Marcel Bräutigam und Kristin Hempel habe die 73,9 Kilometer lange Supermarathonstrecke dominiert und jeweils mit großem Vorsprung gewonnen. Für Bräutigam erfüllte sich nach drei Siegen auf den kürzeren Distanzen ein „Lebenstraum“, Hempel schaffte das Triple auf der Königsstrecke.
  • 22.05.24 - Reschenseelauf

    Anmeldungen überschreiten bereits die 1000er Marke

    Anmeldungen überschreiten bereits die 1000er Marke

    Deutlich mehr als tausend angemeldete Läuferinnen und Läufer werden am 24. August an den Ufern des malerischen Reschneses an den Start gehen und sich vor der Kulisse des markanten versunkenen Kirchturms von Graun einen tollen Sporttag gönnen.
  • 17.05.24 - Seiser Alm Halbmarathon

    Ausverkauft: 700 Teilnehmende auf Europas größter Hochalm

    Ausverkauft: 700 Teilnehmende auf Europas größter Hochalm

    Die Laufsaison nimmt derzeit richtig Fahrt auf – auch in Südtirol. Auf ein großes Highlight müssen die Athletinnen und Athleten aber noch ein wenig warten, denn der Seiser Alm Halbmarathon steigt erst in gut eineinhalb Monaten am Sonntag, 7. Juli. Wer sich die beliebte Strecke (auch nur in Teilen) im Herzen der Dolomiten schon vorab anschauen oder einprägen möchte, der ist im Running Park Seiser Alm goldrichtig.
  • 16.05.24 - Sparkassen Alb Marathon

    Diverse Änderungen bei sportlichem Großereignis

    Diverse Änderungen bei sportlichem Großereignis

    Organisationsleiter Tim Schwarzkopf kündigt Neuerungen für das sportliche Großereignis am 26. Oktober an und erläutert dessen Bedeutung. Anmeldungen sind bereits möglich.
  • 14.05.24 - GutsMuths-Rennsteiglauf

    50 Jahre Rennsteiglauf: Das Buch zum Jubiläum

    50 Jahre Rennsteiglauf: Das Buch zum Jubiläum

    2023 konnte der GutsMuths-Rennsteiglauf seinen 50. Geburtstag feiern. Ein geplantes Buch scheiterte auch aufgrund der nötigen Finanzierung. Die „Coronajahre“ hatten mit einem Ausfall und einem verschobenen Lauf mit deutlich weniger Teilnehmern an den Finanzreserven des Veranstalters gezehrt. Umso erfreulicher ist es, dass jetzt ein repräsentatives Werk über die fünfzigjährige Geschichte des Laufs erscheinen konnte.
  • 11.05.24 - GutsMuths-Rennsteiglauf

    Zusätzliches Kontingent für Wanderung und Nordic Walking über 17 Kilometer

    Zusätzliches Kontingent für Wanderung und Nordic Walking über 17 Kilometer

    Am 25. Mai erfolgt die 51. Auflage vom GUTSMUTHS Rennsteiglauf und kurz vorm Anmeldeschluss am 19. Mai kann der Veranstalter zusätzliche Startplätze für die Köstritzer Wanderung und die Thüringer Waldquell Nordic Walking Tour bereitstellen.
  • 25.05.24 - Günter Kromer
    MOUNTAINMAN Nesselwang

    Wiederholungstäter aus gutem Grund

    Der MOUNTAINMAN Nesselwang findet bereits zum sechsten Mal statt. Hier begann die Veranstaltungsgeschichte des sympathischen Teams. Inzwischen organisieren sie pro Jahr sechs Wettkämpfe mit jeweils vielen verschiedenen Distanzen, Läufern, Wanderern und sogar Hunden sowie ein Trainingscamp auf Fuerteventura. Hier spürt man deutlich, dass sie mit viel Herzblut Läufer sind, die anderen Läufern ein hervorragend organisiertes Erlebnis bieten wollen.
  • 25.05.24 - Birgit Fender
    GutsMuths-Rennsteiglauf

    Das Unikat im Thüringer Wald

    Im Mai ist Rennsteigzeit. Klar, der Wonnemonat bietet für Wanderer optimale Bedingungen. Kein Wunder also, dass auch der legendäre GutsMuths Rennsteiglauf auf diesen Monat fällt. Nachdem im letzten Jahr die 50. Austragung dem Lauf ein erhöhtes Teilnehmeraufkommen bescherte, scheint sich der Trend auch in diesem Jahr fortzusetzen. Die Voranmeldezahlen erreichen annähernd das Niveau vor der Coronapause.
  • 25.05.24 - Hendrik Dörr
    Special Event

    Vogesen Crossing in Eigenregie: Einfach machen

    Es ist nichts so schlecht, dass es nicht für etwas gut wäre. So wurde von meinem Verein, dem HartfüßlerTrail e.V. während der Pandemie die Idee des „Vogesen Crossing“ geboren. Wenn keine langen Rennen angeboten werden, dann machen wir halt selbst eins.
  • 27.04.24 - Günter Kromer
    Harzquerung

    Der Harz im Wandel

    Als der Skiclub Wernigerode 1911 e.V. im Jahr 1980 zum ersten Mal die Harzquerung veranstaltete, ahnte noch niemand etwas davon, dass Trailrunning Jahrzehnte später zum Trendsport werden würde.
  • 27.04.24 - Bernie Manhard
    GaPa Trail

    Ein Hauch von Olympia

    Ein Hauch von Olympia
  • 27.04.24 - Birgit Fender
    Donnersberg Trail

    Aussichtsreiches Trailvergnügen

    „In jedem Läufer steckt ein Wettkampfherz, ganz egal wie schnell“. Als ich diesen Spruch auf der Homepage des LC Donnersberg 1987 e.V gelesen habe, wusste ich: Hier bin ich richtig. Der Verein veranstaltet den Donnersberg Lauf im Februar und den Donnersberg Trail Ende April.
  • 24.04.24 - Hendrik Dörr
    Special Event

    Tuscany Crossing Trail: Sanfte Hügel, weiße Wege und Gladiatoren

    Run in the tuscany dream. Das ist das Motto des Tuscany Crossing. Und die Strecke führt tatsächlich durch eine traumhaft schöne Bilderbuchlandschaft. Entspannte Atmosphäre, perfekte Verpflegung und gutes Wetter vorausgesetzt, ist das Rennen ein einfach zu laufender wunderschöner Trail. Die meisten Abschnitte folgen den weißen Fahrwegen. Dazu gepflasterte Gassen in den vielen mittelalterlichen Städtchen, die passiert werden, Single Trails in den Flussauen und hohen Anstiegen.
  • 21.04.24 - Rudo Grimm
    Special Event

    Nord Trail Monts des Flandres: Sanfte Hügel zwischen Frankreich und Belgien

    Man läuft trotz der langen Strecke nie alleine. Nach etwa 20 km überholen die ersten 58-km-Läufer, eine Stunde später kommen die 25-km-Läufer dazu, später verschwinden die auch wieder und es kommen die 115- und 42- km Läufer. An einigen Stellen ist es wirklich dicht, aber auch nie unangenehm, bis auf das besagte Stück „difficile“. Wer mit sich allein die Stille der Natur sucht, ist bei diesem Lauf also völlig falsch.
  • 13.04.24 - Dirk Liedtke
    Kyffhäuser Bergmarathon

    Ein Hauch von Sommer

    Der erste Hauch von Sommer freut Teilnehmer wie Organisatoren des Kyffhäuser Berglaufes (KBL) schon am Freitag bei der Startnummernausgabe. Eine Schlammschlacht, wie schon oft, ist nicht zu erwarten, denn die meisten Wege sind nach dem heftigen Regen schon wieder ordentlich abgetrocknet.
  • 16.03.24 - Carsten Koczor
    Schweriner Seen-Trail

    Knapp im Soll

    Der Schweriner Seentrail ist definitiv ein interessanter und attraktiver Lauf, ein Trail in flachem Gelände mit nicht zu vielen Höhenmetern.Ein Großteil der Strecke ist angenehm und gut zu laufen, aber die Trailabschnitte sind herausfordernd bis anspruchsvoll. Eine schöne Gelegenheit, Schwerin kennen zu lernen, wofür man sich etwas Zeit mitbringen sollte.
 

Immer auf dem Laufenden. Mit unserem Newsletter informieren wir Dich über interessante Neuigkeiten zum Thema Trailrunning.

Zur Anmeldung einfach nur Mailadresse eintragen.

» Kostenlos anmelden
  • Gesundheit

    Allergien auf dem Vormarsch: Wie der Klimawandel die Gesundheit beeinflusst

    Der Klimawandel ist in aller Munde – und vor allem Menschen mit Allergien kann er verstärkt belasten. Ganz besonders gilt das wissenschaftlichen Daten zufolge bei Atemwegsallergien, doch auch andere allergische Erkrankungen haben laut Robert Koch-Institut mittlerweile ein „epidemisches Ausmaß“ erreicht und sind weiter auf dem Vormarsch.
  • Equipment

    Satellitenkommunikation - wenn es kein Mobilfunknetz gibt

    WLAN ist heute allgegenwärtig und erlaubt es Smartphone-Usern, immer und überall online zu sein. Immer und überall? Das gilt nicht so ganz, denn gerade Outdoor-Enthusiasten haben regelmäßig "kein Netz".
  • Gesundheit

    Gefahr durch Zecken: Robert Koch-Institut weist zwei neue FSME-Risikogebiete aus

    Das Infektionsrisiko für das durch einen Zeckenstich übertragbare Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist in Deutschland weiter gestiegen. Das zeigen die zwei neuen FSME-Risikogebiete, die Ende Februar vom Robert Koch-Institut ausgewiesen wurden.
  • Gesundheit

    Sport bei Erkältung? Empfehlungen fürs Training und Tipps für rasche Genesung

    "Ein Jogger läuft im Sommer, der richtige Läufer zu jeder Jahreszeit." Viele Ausdauersportler kennen diesen Spruch und lassen sich von Nieselregen oder kühlen Temperaturen nicht von ihren Trainingseinheiten abbringen. Und auch wer mit dem Rad unterwegs ist, sorgt allenfalls für regendichte Kleidung, wenn nasses Wetter angekündigt ist. Sport stärkt das Immunsystem und hilft dabei, gesund durch das Jahr zu kommen. Aber was, wenn es einen erwischt, wenn man plötzlich nicht richtig schlucken kann, die Stimme wegbleibt und die Nase läuft?
  • Sport

    Marder auf Distanz halten

    Man stelle sich vor, es ist Sonntag, man freut sich auf ein tolles Laufevent, steigt ins Auto, will den Motor starten - aber nichts rührt sich. Selbst der Laie stellt schnell fest: Bissschaden, ein Marder ist es wohl gewesen.
 
 
  • 26.05.24 - WVV Marathon Würzburg

    Main schönster Marathon

    Ein stimmungsvoller Marathon in einer schönen Stadt. Gut organisiert, von der Bevölkerung an der Strecke angenommen und in seiner 22. Auflage längst ein etablierter Fixpunkt im Veranstaltungskalender. Die Finisherzahlen sind gegenüber letztem Jahr um 35% gestiegen.
  • 25.05.24 - MOUNTAINMAN Nesselwang

    Wiederholungstäter aus gutem Grund

    Der MOUNTAINMAN Nesselwang findet bereits zum sechsten Mal statt. Hier begann die Veranstaltungsgeschichte des sympathischen Teams. Inzwischen organisieren sie pro Jahr sechs Wettkämpfe mit jeweils vielen verschiedenen Distanzen, Läufern, Wanderern und sogar Hunden sowie ein Trainingscamp auf Fuerteventura. Hier spürt man deutlich, dass sie mit viel Herzblut Läufer sind, die anderen Läufern ein hervorragend organisiertes Erlebnis bieten wollen.
  • 25.05.24 - GutsMuths-Rennsteiglauf

    Das Unikat im Thüringer Wald

    Im Mai ist Rennsteigzeit. Klar, der Wonnemonat bietet für Wanderer optimale Bedingungen. Kein Wunder also, dass auch der legendäre GutsMuths Rennsteiglauf auf diesen Monat fällt. Nachdem im letzten Jahr die 50. Austragung dem Lauf ein erhöhtes Teilnehmeraufkommen bescherte, scheint sich der Trend auch in diesem Jahr fortzusetzen. Die Voranmeldezahlen erreichen annähernd das Niveau vor der Coronapause.
  • 12.05.24 - Regensburg Marathon

    Auf der letzten Rille durch Regensburg

    Es sind zu viele Jahre vergangen, bis ich endlich wieder beim Regensburg Marathon an der Startlinie stehe. 2017 war ich zuletzt hier, es war heiß wie in einem Backofen. Heute verspricht Petrus erneut viel Sonne. Ich freue mich, auch wenn es vielleicht gegen Mittag zu viel des Guten sein mag.
  • 05.05.24 - Gutenberg Halbmarathon Mainz

    Mainz bleibt Mainz, auch als Halbmarathon

    Inzwischen hat die Stadt Mainz die Organisation an Jo Schindlers motion events übertragen, die mit dem Frankfurt Marathon eine Veranstaltung von Weltformat abliefern. Statt des Marathons soll in Mainz nun der Halbmarathon mit internationaler Top-Besetzung für Furore sorgen. Ein 10 Km-Lauf und eine Schüler-Staffel sind ebenfalls im Programm.
  • 05.05.24 - Rhein-Ruhr-Marathon

    Mit viel Dampf durchs Revier

    Im vergangenen Jahr waren Judith und ich schon mal in Duisburg. Dabei hat uns der 40. Rhein-Ruhr-Marathon so viel Spaß gemacht, dass wir 2024 wieder dabei sein wollen. Wegen Umbaumaßnahmen in der Arena findet der Lauf Anfang Mai statt, also einen Monat früher als üblich. So können vielleicht hohe Temperaturen vermieden werden.
  • 05.05.24 - Special Event

    Belfast Marathon: Well done - 3 x 200

    Wow, was für ein Marathon! Großartige Beteiligung, Zuschauermassen auf den jeweils ersten und letzten Kilometern, fast durchgängiges Interesse dazwischen, die langen Wechselzonen der Staffeln wahre Hexenkessel, typisch britische Architektur mit manchem Glanzlicht, ideale Wetterbedingungen – es hätte kaum schöner sein können.
  • 04.05.24 - Helgoland-Marathon

    Erneut reif für die Insel

    Bereits im letzten Jahr konnten Silke und ich uns die frische Meeresluft auf der einzigen deutschen Hochseeinsel um die Ohren wehen lassen. Die kann süchtig machen und deshalb ist bereits in diesem Jahr die Zeit erneut reif für eine Wiederholung, zumal auch noch das 25er Jubiläum des Helgoland Marathons ansteht.
  • 04.05.24 - Oberelbe-Marathon

    Von Felsformationen, Raddampfern und Schlössern

    Ungeduldig warten die Teilnehmer auf den verzögerten Startschuss und feuern sich gegenseitig an, dann geht’s los. Nur knapp eine Minute und ich bin schon über die Startmatte gelaufen, die meinen in die Startnummer integrierten Chip ausliest. Vom Ort Königstein sehen wir nicht viel, mit Ausnahme der oben auf einem Berg liegenden namensgebenden Festung.
 
 

Kontakt

Trailrunning.de
Klaus Duwe
Buchenweg 49
76532 Baden-Baden

07221 65485

07221 801621

office@trailrunning.de