trailrunning.de

 
 
 

Aktuelles

1 2
Datum
Titel
Veranstaltung
 

Legendres Etappen-Rennen erstmals fr Sololufer/innen

Am 9. September 2023 startet der 18. DYNAFIT Transalpine Run powered by Volkswagen R (TAR) auf seine siebentgige Reise ber die Alpen, von Lech am Arlberg in sterreich durch die Schweiz bis nach Prad am Stilfserjoch in Sdtirol. Insgesamt sind 268 Kilometer und 15330 Hhenmeter zu bewltigen. Etwa 80 % der Strecke sind neu.
 
 

8. Tag TAR 22: Groes Finale nach grandioser Schluetappe

Der 17. DYNAFIT Transalpine Run 2022 powered by Volkswagen R ist Geschichte. 210 von ursprnglich 267 gestarteten Teams erreichten nach 8 Tagen die Ziellinie in Vals in Sdtirol. Mit 34 Kilometern und 2700 Hhenmetern von Gossensass nach Vals wurde den Athletinnen und Athleten aus 27 Nationen noch einmal alles abverlangt. Die Top Teams lieen dabei nichts mehr anbrennen.
 
 

7. Tag TAR 22: Verkrzte Etappe wegen Dauerregen

Die 7. Etappe des DYNAFIT Transalpine Run 2022 sollte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Stubaital ber hochalpine Passagen nach Gossensass in Sdtirol bringen. Doch anhaltender Regen lie der Rennleitung keine andere Wahl, als die Etappe nach 12,5 Kilometern und 1400 Hhenmetern aus Sicherheitsgrnden an der zweiten Verpflegungsstation (Bremer Htte) zu stoppen.
 
 

6: Tag TAR 22: Steil hoch, steil runter

... so kndigte Lokalmatador Andreas Stern vom Team Stubai die kurzfristig ins Leben gerufene 6. Etappe des DYNAFIT Transalpine Run 2022 an. Und es wurde tatschlich zu einem rasanten Up & Downhill auf der Originalstrecke der Berglauf- und Trailrunning Weltmeisterschaft 2023.
 
 

5. Tag TAR 22: Von Mandarfen im Pitztal nach Obergurgl im t...

Von Mandarfen im Pitztal nach Obergurgl im tztalfhrte ber mithin hochalpine Passagen von fast 3000 Metern Hhe. Das sterreichische Team F7/Coros gewann berlegen und bernimmt damit erstmals die Leader Jerseys.
 
 

4. Tag TAR 22: Kurz, steil, schnell - der Bergsprint im Pitz...

Der Bergsprint von Mandarfen hinauf zum Rifflesee wurde zu einem tollen Spektakel vor grandioser Kulisse. Neben den bisherigen Spitzenteams gab es berraschende Tagessieger.
 
 

3. Tag TAR 22: Top-Teams verteidigen ihre Fhrung auf der K...

Die lngste Etappe des 17. Transalpine Run (TAR) von Imst nach Mandarfen im Pitztal hatte es mit ihren 54 Kilometern und 2800 Hhenmetern in sich.
 
 

2. Tag TAR 22: Spannende Positionskmpfe beim Transalpine-Ru...

Bei der zweiten Etappe des DYNAFIT Transalpine Run (TAR) von Nassereith nach Imst bernahmen die Dynafit Ladies USA mit ihrem Tagessieg auch die Fhrung in der Gesamtwertung. Bei den Herren gewann nach Platz 2 am Vortag das Team F7/Coros, in der Mixed Kategorie wie bereits gestern das Volkswagen R Team.
 
 

1. Tag TAR 22: Teamspirit zum Auftakt

Erfolgreicher Auftakt fr den achttgigen Traum fr Trailrunner: Heute fiel der Startschuss des 17. Transalpine Run (TAR) einem der hrtesten und zugleich spektakulrsten Trailrunning Events der Welt.
 
 

Countdown fr die legendre Alpenberquerung

Am 3. September 2022 startet der DYNAFIT Transalpine Run powered by Volkswagen R auf seine achttgige Reise ber die Alpen, von Garmisch-Partenkirchen bis zum Zieleinlauf in Vals in Sdtirol am 10. September. Die Strecke gilt mit 286 Kilometern und 17.070 Hhenmetern als eine der anspruchsvollsten in der 17-jhrigen Geschichte der legendren Alpenberquerung. ber 270 Teams aus 27 Nationen werden sich der Herausforderung stellen, dazu gesellen sich weitere 150 2er Teams, die an den ersten beiden Tagen beim restlos ausverkauften RUN2 Transalpine-Luft schnuppern.
 
 

Alpines Spektakel auf grtenteils neuer Route

Am 3. September 2022 startet der Dynafit Transalpine Run powered by Volkswagen R auf seine achttgige Reise ber die Alpen, von Garmisch-Partenkirchen bis zum Zieleinlauf in Vals in Sdtirol am 10. September. Die Strecke gilt mit 285 Kilometern und 16.770 Hhenmetern als eine der anspruchsvollsten in der Geschichte der legendren Alpenberquerung.
 
 

TAR 2021/7: Groes Finale in Prad am Stilfserjoch

Auf die gestrige Knigsetappe folgt heute die siebte und letzte Passage des diesjhrigen Transalpine Run (TAR). Beim Startschuss in Scoul (1.278 m) morgens um 7 Uhr haben die 225 Teams von 285 gestarteten Duos in Hirschegg 44 Kilometer, 2.290 Hhenmeter aufwrts und 2.640 Hhenmeter bergab vor sich.
 
 

TAR 2021/6: Schweizer Teams halten Fhrungsspitze auf Knigs...

47 Kilometer, 2.300 Hhenmeter im Aufstieg und 2.200 Hhenmeter im Abstieg. Lang, intensiv und technisch fordernd zeigt sich die 6. Etappe des 16. Transalpine Run (TAR).
 
 

TAR 2021/5:Lokalmatador gewinnt Bergsprint in Klosters

Kurz, steil und schnell zeigt sich die 5. Etappe des 16. Transalpine Run (TAR), die fr einen Tag in der Gemeinde Klosters verweilt. Der heutige Bergsprint mit Start an der Sport- und Veranstaltungsarena Klosters (1.179 m) und Ziel an der Madrisa-Bergstation (1.884 m) bringt die Lufer*innen an ihre Laktat-Grenzen.
 
 

TAR 2021/4: Die ''alten Hasen'' sind nicht zu schlagen

Starke Emotionen im Zielbereich: Anstrengung nach einer hochalpinen Etappe und groe Freude ber diese Leistung stehen den Luferinnen und Lufern ins Gesicht geschrieben. Die vierte Etappe des 16. DYNAFIT Transalpine Run (TAR) von Galtr (AT) ber die Landesgrenze ins Schweizer Klosters ber 42,3 km und 2.030 hm bringt viele der Teilnehmer an ihre Limits.
 
 

TAR 2021/3: Spektakulre Etappe im Hochgebirge

Trger der Leadershirts nach der alpinen Etappe zwischen St. Anton am Arlberg und Galtr weiter vorne - Fhrungswechsel in den Master Kategorien
 
 

TAR 2021/2: Fhrende Teams bauen Vorsprung aus

Die zweite Etappe des 16. Transalpine Run (TAR) von Lech am Arlberg nach St. Anton am Arlberg konnte heute bei besten Laufbedingungen stattfinden. Das fhrende Schweizer Team mit Martin Lustenberger und Ramon Manetsch feierte auf der Distanz ber 28,7 km und 1.640 hm den zweiten Tagessieg mit einer Zeit von 3:04:05 Stunden
 
 

TAR 2021 Erfolgreicher Auftakt fr den Etappenlauf ber di...

Erfolgreicher Auftakt fr den achttgigen Traum fr Trailrunner: Heute fiel der Startschuss des 16. Transalpine Run einem der hrtesten und zugleich spektakulrsten Trailrunning Events der Welt. 300 Zweierteams aus 22 Nationen starteten zur ersten Etappe von Hirschegg im Vorarlberger Kleinwalsertal nach Lech am Arlberg
 
 

Zum 16. Mal im Team ber die Alpen

Am 4. September fllt der Startschuss fr den 16. DYNAFIT Transalpine Run powered by Volkswagen R (TAR) in Hirschegg im Kleinwalsertal. Insgesamt werden 300 Zweier-Teams aus 22 Nationen auf acht Etappen mit insgesamt 263,9 Kilometern und 15.320 Hhenmetern die Alpen zu Fu berqueren, bevor sie das Ziel in Prad in Sdtirol erreichen. Beim beliebten RUN2, dem Lauf ber die ersten beiden Etappen, schnuppern weitere 150 Teams Transalpine-Run-Luft.
 
 

Der spektakulrste Etappenlauf ber die Alpen ist zurck

16. DYNAFIT Transalpine Run powered by Volkswagen R - 8 Tage, 3 Lnder, 300 Zweier-Teams ein gemeinsamer Traum - vom 4. bis 11.September startet der legendre Transalpine Run auf einer neuen, anspruchsvollen Route in die 16. Auflage.
 
 

Transalpine Run 2021 auf neuer anspruchsvoller Westroute

Hochalpine Trails, anspruchsvolle Aufstiege und gewagte Downhills, dazu Almgelnde wie aus dem Bilderbuch und zahlreiche neue, spannende Etappen und Etappenorte. Das ist kurzgefasst die 16. Auflage des TRANSALPINE RUN vom 4. bis 11. September 2021.
 
 

Startpltze fr den Transalpine Run zu gewinnen - jetzt bewe...

Ambitionierte Trailrunner aufgepasst: Im Sommer 2020 lsst DYNAFIT wieder lang ersehnte Bergsporttrume wahr werden und verlost im Rahmen seiner beliebten Mountopia-Kampagne zwei exklusive Teamstartpltze fr den legendren DYNAFIT Transalpine Run.
 
 

DYNAFIT wird neuer Titelsponsor des Transalpine Run

Der legendre Transalpine Run freut sich ber einen neuen Titelsponsor. DYNAFIT, einer der fhrenden Anbieter im Trailrun-Bereich, wird den spektakulrsten Etappenlauf ber die Alpen in den kommenden fnf Jahren als Titelsponsor untersttzen
 
 

15. Transalpine Run: Emotionales Finale in Sulden am Ortler...

Nach 266 Kilometern und 15.565 Hhenmetern endete die Jubilumsausgabe der legendren Alpenberquerung fr Zweier-Teams am Samstag mit dem verdienten Erfolg der beiden Schweizer Martin und Stefan Lustenberger, die damit die Nachfolge der Vorjahressieger Markus Mingo und Hannes Namberger antraten.
 
 

Winterliche Bedingungen auf der vorletzten Etappe des 15. Tr...

Schnee im Gebirge, Dauerregen im Ziel, tiefe, matschige Trails und empfindlich khle Temperaturen. Am Freitag zeigte der 15. Transalpine Run auf der 7. Etappe von Scuol in der Schweiz nach Prad am Stilfserjoch in Italien sein anderes Gesicht.
 
 

6. Etappe beseitigt die letzten Zweifel und sorgt fr berra...

Die 6. Etappe des Transalpine Run geniet einen Ruf, den man sich hart erarbeiten muss. Die 40,5 Kilometer von Samnaun nach Scuol im Unterengadin gelten als wunderschn, egal bei welcher Witterung.
 
 

Bergsprint in Samnaun: Kampf gegen die Uhr versus Ruhetag

Der Bergsprint in Samnaun, die fnfte von insgesamt acht Etappen und von vielen Teams als willkommene Erholung nach den langen Tagen auf der Strecke angesehen, war ein Kampf gegen die Uhr, der es in sich hatte.
 
 

Halbzeit Die Knigsetappe bringt Vorentscheidungen

Bergfest beim 15. Transalpine Run von Oberstdorf nach Sulden am Ortler. Mit der vierten Etappe von Landeck nach Samnaun haben die verbliebenen 566 Starter nicht nur mehr als die Hlfte der 273 Kilometer langen Alpenberquerung geschafft, sie haben auch die Knigsetappe mit einer Lnge von 46,3 Kilometern und 2.895 HM hinter sich gebracht. Und damit ist auch eine Vorentscheidung in Sachen Gesamtsieg gefallen.
 
 

3. Etappe: Es bleibt spannend in der Senior Master Kategorie

Spannung pur auch bei den Senior Master Men. Das Duell zwischen den Leadern Anton Philipp/Seppi Neuhauser und den italienischen Herausforderern Anton Steiner/Oswald Wenig geht in eine weitere Runde.
 
 

2. Etappe: Schweizer Dominanz, Schutzengel und ein eindrucks...

Die Schweizer Dominanz beim 15. Transalpine Run geht in die nchste Runde. Auch auf der 2. Etappe von Lech am Arlberg nach St. Anton am Arlberg traten die Eidgenossen mit der Przision eines Schweizer Uhrwerks auf und landeten auf dem mit 27,7 Kilometer krzesten Teilstck nach dem Bergsprint in Samnaun einen Dreifach-Sieg.
 
 

Die Alpenberquerung zu Fu startete heute zum 15. Mal in Ob...

Wetterkapriolen zum Auftakt des 15. Transalpine Run. Temperaturen von knapp 30 Grad und Regenschauer sorgten auf der 1. Etappe ber 39,40 Kilometer und harten 2.343 Hhenmeter von Oberstdorf im Allgu (Deutschland) nach Lech am Arlberg (sterreich) fr einen schweren Start in das Abenteuer Alpenberquerung.
 
 

Von den Anfngen bis zum internationalen Kult-Event

Der Transalpine Run feiert Jubilum. Zum 15. Mal fllt am 31. August in Oberstdorf der Startschuss zu einem der hrtesten und zugleich spektakulrsten Trailrun-Rennen der Welt. In acht Tagen im Zweier-Team zu Fu ber die Alpen. Eine extreme physische wie psychische Herausforderung von 273,8 Kilometer und 16.150 Hhenmeter im Anstieg - fr Profis und Amateure gleichermaen.
 
 

TRANSALPINE RUN 2019: Das 15-jhrige Jubilum auf der Westro...

Groer Sport, groe Emotionen, groe Namen und einmalige Trails mit atemberaubenden Aussichten. Dafr steht der TRANSALPINE RUN seit seiner Premiere im September 2005. Und daran hat sich nichts gendert.
 
 

Mittwoch, 15. November: Anmeldestart fr den Transalpine-Run...

Das Beste kommt gewhnlich zum Schluss. Und der Transalpine-Run ist das Emotionalste, was das Trailrunning seit der Premiere im Jahr 2005 zu bieten hat. Zum 14. Mal fllt am 2. September 2018 der Startschuss fr eins der letzten groen Abenteuer und bedeutendsten Trailrun-Lufe fr Zweier-Teams weltweit. Bei keinem anderen Lauf spielt der Teamgedanke ein solch groe Rolle wie beim TAR.
 
 

7. Etappe Prad am Stilfserjoch - Sulden

7. Etappe Prad am Stilfserjoch - Sulden
 
 

6. Etappe Scuol Prad am Stilfserjoch

Die 100. Etappe seit der Premiere des Transalpine-Run
 
 

5. Etappe Samnaun - Scuol

Vorentscheidung um den Sieg beim 13. Transalpine-Run gefallen.
 
 

4. Etappe Landeck - Samnaun

Die Knigsetappe wird ihrem Namen gerecht Holzinger/Holzner als erstes Team im Ziel in Samnaun
 
 

3. Etappe St. Anton am Arlberg - Landeck

Der Tag der berraschungen Bublak/Lauterbach bauen Fhrung aus
 
 

2. Etappe: Lech am Arlberg St. Anton am Arlberg

Bublak/Lauterbach sind die neuen Gesamtfhrenden
 
 

1. Etappe: Fischen im Allgu Lech am Arlberg

Hallmann und Ralf Birchmeier (GER/SUI) dominierten berraschend
 
 

Zwei Favoriten im Interview zum emotionalsten Etappenrennen ...

Die 13. Auflage des Transalpine-Run steht in den Startlchern. Fr die einen ist es das Abenteuer ihres Lebens, fr die anderen die sportliche Herausforderung berhaupt, quasi die Tour de France fr Trailrunner. Fr viele ist es die soziale Komponente, das Laufen im Zweier-Team, das ber sieben Tage zusammenschweit.
 
 

7. Tag: Groartiges Finale in Brixen - Schiessl/Jung gewinne...

Nach knapp 250 Kilometern und mehr als 14.862 Hhenmetern im Aufstieg endete eines der hrtesten und zugleich spektakulrsten Trailrun-Events am Samstag in Brixen mit dem verdienten Erfolg von Daniel Jung aus Italien und Helmut Schiessl aus Buchenberg im Allgu.
 
 

6. Tag: Aus Dreikampf wird Zweikampf

Jung/Schiessl feiern in Sarnthein 3. Etappensieg und haben die besten Chancen auf den Gesamtsieg
 
 

5. Tag: Die Vorentscheidung auf den Gesamtsieg ist gefallen

Auf der 5. Etappe von Slden nach St. Leonhard in Passeier ber 33,30 Kilometer feierten die Spitzenreiter Daniel Jung/Helmut Schiessl (Italien/Deutschland) ihren zweiten Tagessieg
 
 

4. Tag: Gletscher-Etappe erfllt die hohen Erwartungen

4. Tag: Gletscher-Etappe erfllt die hohen Erwartungen
 
 

3. Tag: Die Favoriten bernehmen die Regie

Der 12. Transalpine-Run ist im Hochgebirge angekommen. Und damit haben die Favoriten wieder die Regie bernommen. Nach den Etappensiegen auf den ersten beiden Teilstcken durch das berraschungsteam Florian Heinzle/Mario Wei (Team Vertical Power) machten am Dienstag auf der Knigsetappe die Top-Teams ernst.
 
 

2. Tag: Heinzle/Wei feiern zweiten Etappensieg

Zwei bislang eher unbekannte sterreicher sorgen fr eine faustdicke berraschung beim 12. Transalpine-Run. Florian Heinzle/Mario Wei (Team Vertical Power) feierten nach ihrem Sieg auf der Startetappe von Garmisch-Partenkirchen nach Lermoos auch auf dem zweiten Teilstck von Lermoos nach Imst einen groartigen Erfolg.
 
 

1. Tag: Spannender Dreikampf zum Auftakt

Spannender Dreikampf an der Spitze des 12. Transalpine-Run. Nur wenige Minuten voneinander getrennt bestimmen drei Spitzenteams das Geschehen auf der ersten Etappe.
 
 

Ich freue mich schon auf die Gletscherberquerung.

Vor drei Jahren war Daniel Jung noch berzeugter und erfolgreicher Mountainbiker, gewann die Transalp auf dem Bike. Wenn am 4. September in Garmisch-Partenkirchen der Startschuss fr die 12. Auflage des TRANSALPINE-RUN fllt, dann gehrt er lngst zum engsten Favoritenkreis auf den Sieg.
 
1 2
 
 
 
 

Kontakt

Trailrunning.de
Klaus Duwe
Buchenweg 49
76532 Baden-Baden

07221 65485

07221 801621

office@trailrunning.de